Firma Fielmann AG in Chemnitz - Handwerk, Produktion WEITERE FIRMEN...
1 Bewertung(en) vorhanden.

Firmen-Bewertung
Bewertungskriterien top OK naja ohje flop durchschnitt
Bezahlung            
Höhe     Flop Flop
Pünktlichkeit     Flop Flop
Kommunikation            
Arbeitsklima   Naja   Naja
Teamgeist   Naja   Naja
Umgangston  Ok    Ok
Mitspracherecht     Flop Flop
Informationsfluss    Ohje  Ohje
Fairness     Flop Flop
Professionalität            
Firmen-Anspruch     Flop Flop
Arbeitsorganisation  Ok    Ok
Mitarbeiter-Förderung     Flop Flop
Honorierung von Leistung     Flop Flop
Einsatz nach Qualifikation  Ok    Ok
Arbeitszeit (Überstunden)  Ok    Ok
Unternehmenskultur            
Pausen  Ok    Ok
Urlaub  Ok    Ok
Nettigkeiten - Kaffee etc.  Ok    Ok
Ambiente  Ok    Ok
Spaßfaktor  Ok    Ok
Fazit            
ALLES IN ALLEM  Ok    Ok

Kommentar zur Firma

Umschüler und Praktikanten wahr nehmen und sie nicht sich selbst überlassen.
Umschüler beginnen im 2.Lehrjahr, ohne fachliche Vorbereitung und Fachwissen, das sollte beachtet werden.
Umschüler sind keine Gratis-Arbeitskräfte, die wollen einen Berufsabschluss erreichen!
Bei Umschülern nicht den Einsteigerlehrgang platzen lassen, um diese mit Arbeit aus zu lasten! Das betrifft auch den Lehrgang zur handwerklichen Grundausbildung.
Der Umschüler sollte und wollte gern Bohrbrillen fertigen(auch eigene Vorstellungen/Modelle umsetzen), gezeigt und erklärt wurde nichts.
Du hast doch Geschick, meinte der Ausbilder, mach selber. Ein Lehrgang wurde trotz Nachfrage abgelehnt - so etwas gebe es nicht!
Dabei geht es stets um die Fertigung von Kundenaufträgen, auch Übungsbrillen gibt es nicht.
Mit den eigenen Azubis verfährt man ebenso. Super Firma. Leistung ja - Ausbildung zum fachgerechten Erbringen dieser nein.
Fachwissen und Prüfungsinhalte werden ungenügend und auffällig zurückhaltend vermittelt.
Aufgrund der guten Lötkenntnisse und Fertigkeiten wird der Umschüler beauftragt, diese zwei Azubis des 1.Lehrjahres weiter zu vermitteln.
Vorbereitung zur praktischen Zwischenprüfung LWST München: anatomische und optometrische Brillenanpassung, Preislistenübungen - Umschüler
bittet mehrmals um Erklärungen dazu, bekommt als Antwort: Das erklären wir nicht(2 Ausbilderinnen vor Ort)!
Allerdings werden Fremdarbeiten aufgetragen(Umschüler kennt sich aus): Einen Papiertuchspender im WC anbringen(Fliesen bohren, dübeln).
Im Büro einen Blätterflip an die Wand montieren. Eine Wanduhr im Pausenraum aufhängen.
Danach für alle: Stühle in der LWST München zu säubern, vor allem, wenn diese nicht benutzt wurden, sind auch keine Prüfungsvorbereitungen!
Praxisausbildung in Hamburg: Azubis müssen Kundenaufträge fertigen, ca.350 Stück/Tag - Zeitdruck, angetrieben werden, Unzufriedenheit über
eigene Leistung sowie die Art und Weise der Durchführung(auch der bisherigen Ausbildung) beherrschen die Situation.
Die Fielmann Aus-und Weiterbildung GmbH forderte mehrere Monate nach Ausbildungsbeginn den Ausbilder auf, den Umschüler dringend wieder zum Einsteigerlehrgang
an zu melden, jedoch ohne Reaktion. Auch die Aus-und Weiterbildung tat nichts - wie tot.
Nach Beendigung des 2.Lehrjahres stellt der Umschüler einen Prämienantrag gemäß dem Fielmann-Prämiensystem für erreichte Leistungen in der
Berufsschule, wie es ihm anfangs schriftlich zu gegangen war. Trotz Durchschnitt von 2,3 wurde ablehnend entschieden: die Leistung sei nicht
erbracht worden! Beim 2.Versuch meint man: kein Fielmann-Mitarbeiter! Vielen Dank dafür!
Die Firma hat Potenzial, es fehlt an nichts. Nur mit der Umsetzung hapert es.
Es sieht nach einem Alleingang einzelner Mitarbeiter aus, die sich auch richtig toll vorkommen.
Es ist wenig wahrscheinlich, dass Herr Fielmann Kenntnis darüber hat.
Gesamtbewertung: sehr grenzwertig und unprofessionell - nicht empfehlenswert
Empfehlen Sie uns weiter »

Zurück zur Übersicht »

Mehr Firmen in dieser Branche »

Mehr Firmen in dieser Stadt »

Mehr in dieser Stadt/Branche »